Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geodäsie (DGK)

Menu

Ingenieurgeodäsie

Die Ingenieurgeodäsie ist die Disziplin von der Aufnahme, der Absteckung und dem Monitoring lokaler und regionaler geometriebezogener Phänomene mit besonderer Berücksichtigung von Qualität, Sensorik und Bezugssystemen. Die Bandbreite der Aufgaben und Tätigkeiten ist vielfältig (eine deutschsprachige Beschreibung finden Sie hier).

Mitglieder

  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Kuhlmann, Universität Bonn (Vorsitz)
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jörg Blankenbach, RWTH Aachen
  • Prof. Dr.-Ing. W. Benning, RWTH Aachen
  • Prof. Dr.-Ing. A. Eichhorn, TU Darmstadt
  • Prof. Dr.-Ing. F. Neitzel, TU Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. L. Gründig, TU Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. O. Hellwich, Berlin
  • Prof. Dr.-Ing. B. Witte, Universität Bonn
  • Prof. Dr.-Ing. W. Förstner, Universität Bonn
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. W. Niemeier, TU Braunschweig
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. H.-G. Maas, TU Dresden
  • Prof. Dr.-Ing. L. Wanninger, TU Dresden
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. M. Möser, TU Dresden
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Kutterer, KIT
  • Prof. Dr.-Ing. St. Schön, Universität Hannover
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. M. Hennes, Universität Karlsruhe (KIT)
  • Univ. Prof. Dr.-Ing. habil. T. Wunderlich, TU München
  • Prof. Dr.-Ing.habil. D. Fritsch, Universität Stuttgart
  • Prof. Dr.-Ing. V. Schwieger, Universität Stuttgart
  • Prof. Dr.-Ing. W. Schwarz, Universität Weimar
  • Prof. Dr.-Ing. A. Wieser, TU Wien, Österreich
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Kahmen, TU Wien, Österreich
  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Ingensand, ETH Zürich, Schweiz
  • Prof. Dr.-Ing. H. G. Henneberg, Universität Maracaibo, Venezuela
  • Prof. Dr.-Ing. G. Milev, Bulgarische Akademie d. Wissenschaften, Sofia, Bulgarien
  • Univ.Prof.-Ing.habil. A. Kopacik, Slovak University of Technology, Bratislava, Slowakei
  • Univ.Prof. Dr.-Ing. M. Roic, Universität Zagreb, Kroatien
  • Prof. Dr.-Ing. I. Neumann, LUH Hannover
  • Prof. Dr. W. Lienhart, TU Graz, Österreich

Gäste

  • Univ.-Prof. Dr.-Ing. O. Heunecke, Universität der Bundeswehr München
  • Prof. Dr.-Ing. H. Neuner, TU Wien

Schwerpunkte

Monitoring, messungs- und modellbasierte Strukturanalyse

Kinematische Multisensorsysteme

Flächenhafte Absastung und Modellierung

Metrologie

Parameterschätzung und Unsicherheitsmodellierung

Andere Aktivitäten

Standorte

  • RWTH Aachen
  • TU Berlin, Geodäsie und Ausgleichungsrechnung
  • Universität Bonn
  • Technische Universität Darmstadt
  • Technische Universität Dresden, Geodäsie
  • Technische Universität Dresden, Photogrammetrie
  • Technische Universität Graz
  • Leibniz Universität Hannover, LUH
  • Leibniz Universität Hannover, IFE
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Technische Universität München
  • Universität der Bundeswehr München
  • Universität Stuttgart, Photogrammetrie
  • Universität Stuttgart, Geodäsie
  • Bauhaus Universität Weimar
  • Technische Universität Wien
  • ETH Zürich, Geodäsie und Photogrammetrie

Aktivitäten

Die Sektion Ingenieurgeodäsie trifft sich mehrmals im Jahr, um aktuelle Entwicklungen zu analysieren, Forschungsthemen zu identifizieren, Fortbildungsseminare zu organisieren und Lehrinhalte zu diskutieren. Ein wesentlicher Aspekt ist die Koordinierung von Forschungsvorhaben. Neben speziellen Workshops wie beispielsweise zum Aufspüren aktueller Trends oder zum Paradigmenwechsel vom „Punkt zur Fläche“ organsiert sie jährlich an wechselnden Standorten ein Doktorandenseminar an unterschiedlichen Standorten, um den wissenschaftlichen Austausch von Jungwissenschaftlern zu fördern. Darüber hinaus fördert die Sektion Veranstaltungen auf dem gesamten Gebiet der Ingenieurgeodäsie.

Sitzungstermine ab 2010

7. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Fulda, 8.02.2010

8. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Stuttgart, 29.03.2011

9.Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Frankfurt, 12.12.2011

10. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Bonn, 19.3.2012

11. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Zürich, 3.9.2012 - 4.9.2012

12. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Stuttgart, 18.-19.03.2013

13. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, München, 14.11.2013

14. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Berlin, 7.-8.3.2014

15. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Hannover, 22.-23.9.2014

16. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Darmstadt, 25.-26.3.2015

17. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Bonn, 16.-17.09.2016

18. Sitzung der Sektion Ingenieurgeodäsie der Deutschen Geodätischen Kommission, Berlin 7./ 8.11.2017

Veranstaltungen

  • 06.-11.05.2018 FIG Istanbul
  • 01.+02.03.2018 Geomonitoring Hannover
  • 19.+20.02.2018 DVW-UAV-Seminar, Hamburg
  • 11.+12.12.2018 TLS Fulda
  • 29.11.2017 Übergabe Kolloquium / Antrittsvorlesung , W. Niemeier / Markus Gerke, TU
    Braunschweig (Vorträge Wunderlich, Wieser, Blankenbach, Heipke, Gerke)
  • 18.-20.10.2017 INGEO in Lissabon
  • 08.-10.11.2017 Jahressitzung der DGK
  • 26.-28.09.2017 Intergeo Berlin
  • 04.-07.09.2017 UAVg in Bonn
  • 29.05.-02.06.2017 FIG Helsinki
  • 25.-29.04.2017, Internationaler Kurs für Ingenieurvermessung in Graz
  • 2016 MCG in Clermont Ferrand
  • 30.3.-1.4.2016 Deformation Measurements in Wien
  • 03./04.03.2016, Geomonitoring in Braunschweig
  • 15.12.2015, DHHN2015 Ergebnisse in Köln, Bez.reg.
  • 09.-11.12.2015, Mobile Mapping Symposium, Sydney
  • 07./08.12.2015, TLS, Fulda
  • 25.-27.11.2015, Jahressitzung der DGK
  • 29./30.10.2015, evtl. nächste Sitzung Sektion Ingenieurgeodäsie
  • 24.-26.09.2015, Workshop, „Flächenhafte Verfahren“
  • 15.-17.09.2015, Intergeo in Stuttgart
  • 30.8.-2.9.2015, UAV-g in Toronto
  • 07./08.05.2015, Doktorandenseminar in Stuttgart (parallel zu österr. Geodätentag)
  • 09./10.04.2015, Bildgestützte Messverfahren (AK 3 + VDV), Fulda
  • 26./27.03.2015, Interdisziplinäre Messaufgaben im Bauwesen, TU Darmstadt
  • 2.+3.12.2014, TLS, Fulda
  • 02.+03.12.2014, Low-cost 3D in Berlin
  • 26.-28.11.2014, Location Based Sevices in Wien
  • 26.+27.11.2014, Mobile Laserscanning, Freiburg
  • 19.+20.11.2014, Large Volume Metrology in Manchaster
  • 12.-14.11.2014, Jahressitzung der DGK
  • 27.-30.10.2014, IPIN in Korea
  • 18. +19.9.2014: DVW Multisensor-Seminar, Hamburg
  • 07.-09.10.2014, Intergeo in Berlin
  • 16.-21. Juni 2014, Kuala Lumpur, FIG General Assembly
  • 03.-04.04.2014, Ingeo, Prag
  • 18.-20.03.2014, Machine Control and Guidance, Braunschweig
  • 13.3.2014, Abschiedskolloquium W. Schwarz in Weimar
  • 6./7. März 2014, DGK Sitzung, der Sektion Ingenieurgeosdäsie, TU Berlin
  • 6./27.02. 2014: DVW Zeitreihen-Seminar, Hannover
  • 14.-17.01.2014: Internationaler Kurs für Ingenieurvermessung, ETH Zürich
  • 12./13.12.2013: TLS in Fulda
  • 27./29.11.2013: DGK Jahressitzung, München
  • 28.10.-31.10.2013: IPIN in Frankreich Belfort-Montbeliard
  • 8.-10.10.2013: Intergeo in Essen
  • 26.-28.09.2013 interner Workshop zur Flächenmodellierung
  • 16.-20.09.2013: ISM in Aachen (Internationaler Markscheider Kongress)
  • 10.12.09.13: 9th International workshop on Structural Health Monitoring 2013, Stanford
  • 09.-11. September 2013: 2nd Joint International Symposium on Deformation, Monitrong, Nottingham
  • 04.-06.09.2013: UAVg in Rostock
  • 01.-06.09.2013: IAG Hauptversammlung in Potsdam
  • 02.07.2013: 10. Jenaer GeoMessdiskurs
  • 24./25. Juni 2013: QM/QS-Seminar AK3/VDV in Hannover
  • 23./24.05.2013: Doktorandenseminar Ingenieurgeodäsie, Hannover
  • Mai 2013: FIG-Working Week Abuja
  • 18./19.4.2013: VDV „Vermessung mit automatisierten Messplattformen“, Fulda
  • 14./15.03.2013: Geomonitoring in Hannover

Workshops

26.-28.09.2013: Darstellung von Flächen und deren Deformation (Rhön)

04.-05.11.2010: Wissenschaftliches Seminar

13.-14.09.2007: Standortbestimmung und Zukunftsperspektiven der Ingenieurgeodäsie

Doktorandenseminar

  1. Doktorandenseminar am 10./11. Obktober 2011 an der TUM München
  2. Doktorandenseminar am 31.Mai - 01. Juni. 2012 an der Technischen Universität Darmstadt
  3. Doktorandenseminar am 23./24.Mai 2013 in Leibniz Universität Hannover
  4. Doktorandenseminar am 5. und 6. Juni 2014 an der Uni Bonn
  5. Doktorandenseminar am 7./8. Mai 2015 an der Universität Stuttgart
  6. Doktorandenseminar am 20./21.6.2016 an der ETH Zürich
  7. Doktorandenseminar am 26.4.2017 an der TU Graz
  8. Doktorandenseminar am 10./11.9.2018 an der TU Berlin

 

Kontakt

Univ.-Prof. Dr.-Ing. H. Kuhlmann

Universität Bonn

E-Mail: heiner.kuhlmann(at)uni-bonn.de