Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Geodäsie (DGK)

Menu

Stellenangebote

Bitte kontaktieren Sie uns, falls Sie eine Stelle ausschreiben wollen <post(at)dgk.badw.de>. 

Bewerbungen sind an die jeweiligen Adressen zu richten. Für den Inhalt der Angebote wird keine Haftung übernommen.

Assistant Professor Basic Science (Geodesy welcome), Sweden

You have:

  • A doctoral degree in a relevant field (astronomy, chemistry, computer science, earth science, physics,biology or mathematics), not older than 7 years. Exceptions will be made for longer periods resulting from parental leave.
  • Performed high-quality research.
  • Demonstrated ability to establish national and international collaborations.

Application deadline:  12 August 2018

IERS Message from R. Haas

"Applications for a position in the field of space geodesy and geodynamics are of course very welcome. Do not hesitate to contact me if you need further information."

Sachgebietsverantwortlicher (w/m) Talsperrenvermessung, Österreich

Aufgaben:

  • Sie leiten mittelfristig die Vermessungsgruppe in Kaprun
  • Sie führen Präzisions- und Deformationsmessungen von Talsperren durch
  • Die Organisation, Auswertung und Berichtsverfassung der Messungen im gesamten Arbeitsbereich wird von Ihnen übernommen
  • Sie sind für die Evidenthaltung aller Messergebnisse (z.B. Bestandspläne, digitale Geländemodelle, Deformationsergebnisse, Datenbanken, Profilauswertungen) verantwortlich
  • Die Vermessungsfremdleistungen werden von Ihnen koordiniert, ausgeschrieben und betreut

Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Geodäsie oder Geoinformatik
  • Langjährige einschlägige Berufserfahrung
  • Kenntnisse und Erfahrung in Präzisionsmessungen (Deformationsmessungen, Absteckungen und Abnahmen im Maschinenbau, Stahlwasserbau, Hoch- und Tiefbau, Stollenvortrieb) und Liegenschaftsverwaltung
  • Kenntnisse in Echtzeitnavigation und Multi-Sensorsysteme
  • Kenntnisse in CAD, GIS und Geo-Webservices

Eintritt: ehestmöglich

Wiss. Mitarbeiter/in (Postdoc) Geodäsie und BIM (Building Information Modeling)

English job description

Deutsche Stellenausschreibung

Ihr Aufgabengebiet:

  • Strategische Entwicklung und Unterstützung der Arbeitsgruppe „Geodäsie und BIM“
  • Einwerbung und Betreuung von Forschungsprojekten die eine ingenieurgeodätische odergeoinformationstechnische Sicht zum Thema digitale Planung, Bauen und Betreiben der gebautenUmwelt (BIM) einnehmen
  • Kooperation mit Industrie- und Forschungspartnern sowie Standardisierungsgremien
  • Durchführung von zum Teil englischsprachigen Lehrveranstaltungen zu den Themengebieten Gebäudemodellierung, Geographische Informationssysteme und weiteren Lehrveranstaltungen
  • Wissenschaftliche Publikationen und Präsentation von Arbeitsergebnissen 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium, insbesondere der Geodäsie, Geoinformatik, Geomatik, des Vermessungswesens, Geodatenmanagements oder Bauwesens
  • Promotion auf dem Gebiet der Geoinformatik (GIS) oder Bauinformatik (BIM) oder vergleichbarer Gebiete (maximal 6 Jahre zurückliegend)
  • Ausgewiesene Kenntnisse in mindestens einem der Bereiche: Geometrische/ semantische Modellierung für GIS oder BIM, Prozessmodellierung, Facility Management, Verkehrswegebau
  • Sehr gute und nachgewiesene Kenntnisse in Software Design und Programmierung

Bewerbungsende: 29.06.2018

Professur (W2) für Angewandte Geodäsie, Mainz

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber hat das Fachgebiet Vermessung in Lehre, anwendungsnaher Forschung und Entwicklung sowie Weiterbildung zu vertreten. Das Lehrgebiet umfasst die messtechnischen Grundlagen der Vermessung mit verschiedenen geodätischen Sensoren zur Erzeugung von Standard­produkten. Wir suchen eine Persönlichkeit mit fundiertem Wissen und praktischen Erfahrungen in der angewandten Geodäsie. 

In den Lehrmodulen der Fachrichtung Geoinformatik und Vermessung sind Fach- und Methodenkompetenzen zu vermitteln über das Erfassen von raumbezogenen Informationen in Lage und Höhe, deren computer­gestützte Auswertung (CAD/GIS) bis zu deren Visualisierung mittels digitaler Medien – mit starkem Bezug zur Praxis. 

Bewerbungsende: 14.07.2018

Vermessungsassessor/in, Kiel

Aufgabengebiet

  • Bearbeitung von Rechtsfragen von grundsätzlicher Bedeutung
  • Bearbeitung von Grundsatzfragen der Landesvermessung und des Liegenschaftskatasters
  • Konkretisierung und Entwicklung strategischer Personalentwicklungsmaßnahmen
  • Ist-Analyse und Fortentwicklung von Organisationszielen und -strategien
  • Novellierung bzw. Neuausrichtung von Vorschriften 

Voraussetzungen

  • Fähigkeit zu Koordination, Organisation und Management
  • wirtschaftliches Verständnis und Innovationsfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Flexibilität und Verhandlungsgeschick
  • hohes Arbeitsengagement, Kreativität und Eigeninitiative
  • ausgeprägte Arbeitssorgfalt, eigenständige und systematische Arbeitsweise
  • notwendige Führungs- und Leitungskompetenz

Bewerbungsende: 19.07.2018

Wiss. Mitarbeiter/in für das geplante BMVI - Forschungsprojekt AeroInspekt (13 TV-L), TU Braunschweig

Wir sind für dieses Projekt auf der Suche nach MSc-Absolventen aus dem Photogrammetrie-Bereich (Studium der Geodäsie oder Informationstechnologie, Schwerpunkt Computersehen). Da das Projekt stark anwendungsorientiert sein wird, sowie eine enge Zusammenarbeit sowohl mit den Kollegen im Projekt, als auch mit der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) angestrebt wird sind gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift und Englischkenntnisse wünschenswert.

Profil:

  • Abgeschlossenes Masterstudium im Fach Geodäsie oder in einer verwandten Fachrichtung.
  • Vertiefung oder weitgehende Erfahrung in Photogrammetrie/Computersehen.
  • Fundierte EDV- und Programmierkenntnisse

Bewerbungsende: 15. Juni 2018

Ingenieur/in (Dipl.-Ing. FH bzw. B. Eng.) Vermessung/Geoinformatik, Photogrammetrie

Aufgabenschwerpunkte sind die Führung und Aktualisierung der amtlichen Geobasisdaten der Landesvermessung und des Liegenschaftskatasters, deren Bereitstellung sowie der Aufbau und die Entwicklung der Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein.

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Fortführung des Digitalen Geländemodelles DGM1
  • Korrelation von digitalen Luftbildern
  • Erstellung und Qualitätssicherung von digitalen Oberflächenmodellen
  • Erstellung und Fortführung von 3D-Gebäudemodellen in der Ausprägung LoD1 und LoD2

Voraussetzungen:

  • Fundierte Kenntnisse in der digitalen Photogrammetrie
  • Fundierte Kenntnisse in GIS-Systemen (ESRI ArcGIS ab 10)
  • Grundlegende Kenntnisse über Geobasisdaten und Geofachdaten
  • Grundkenntnisse in Programmier- und Skriptsprachen
  • Wünschenswert sind Erfahrungen mit Datenbanken und Datenmodellen

Bewerbungsende: 13.07.2018

Ingenieure/Ingenieurinnen für die 3D-Koordinatenmesstechnik, Duwe-3d

Ihre Aufgaben

  • Sie schulen unsere Kunden in allen PolyWorks Anwendungen an unseren Standorten und direkt beim Kunden vor Ort.
  • Sie geben technischen Support in allen PolyWorks Anwendungen und unterstützen unsere Kunden, die bestmöglichen Messergebnisse zu erzielen.
  • Sie bearbeiten kundenspezifische Projekte und präsentieren Kunden die Duwe-3d AG und ihr Leistungsangebot.

Ihr Profil

  • Sie haben erfolgreich ein Studium mit technischem oder naturwissenschaftlichem Hochschulabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation abgeschlossen.
  • Sie haben praxisorientierte Kenntnisse in der 3DKoordinatenmesstechnik.
  • Sie haben Spaß am direkten Kundenkontakt und vermitteln anschaulich komplexe technische Zusammenhänge.

kein Bewerbungsende

W2 Professur Geoinformatik, Mainz

Die Stelleninhaberin oder der Stelleninhaber hat das Fachgebiet Geoinformatik in Lehre, anwendungsnaher Forschung und Entwicklung sowie Weiterbildung unter den Aspekten Modellierung, Prozessierung und Analyse von Geoinformation zu vertreten. Das Lehrgebiet umfasst die Methoden der Erfassung von Geodaten, deren Aufbereitung für Anwendungen in gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Zusammenhängen sowie die zeitgemäße Analyse und Prozessierung komplexer Datenbestände.

Bewerbungsende: 01.07.2018

Obervermessungsrätin / Obervermessungsrat E 14, Berlin

Erfüllung der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen für das 2. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2, Laufbahnzweig vermessungstechnischer Dienst oder ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschul- bzw. Masterstudium in der Fachrichtung Vermessungswesen/Geodäsie oder vergleichbare gleichwertige Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen.

Gründliche und umfassende Kenntnisse und langjähriges Erfahrungswissen in der Immobilienbewertung insb. nach den Fällen des BauGB

kein Bewerbungsende angegeben 

Ingenieur/in (Dipl.-Ing. FH bzw. B. Eng.) Geodäsie/Geoinformation

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst:

  • Datenerhebung im katastertechnischen Außendienst,
  • Beratung der Beteiligten in Grundstücks- und Grenzangelegenheiten,
  • Bearbeitung von eigenen und beigebrachten Vermessungen im Innendienst

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind:

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt vorzugsweise als Diplomvermessungsingenieur/in bzw. Bachelor of Science Geodäsie und Geoinformation
  • Gute Kenntnisse moderner Messmethoden und -techniken
  • Kenntnisse des Liegenschaftskatasters und der Geodateninfrastruktur
  • Kenntnisse in Geographischen Informationssystemen
  • Kenntnisse im Bereich der Ausgleichungsrechnung
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken

Bewerbungsende: 22.06.2018

Juniorprofessur (W1) für Umweltfernerkundung (mit Tenure-Track auf W2), TU Dresden

Die Besetzung wird zunächst für vier Jahre in einem Beamtenverhältnis auf Zeit vorgenommen. Bei positiver Zwischenevaluation wird das Dienstverhältnis auf insgesamt sechs Jahre verlängert. Im fünften Jahr erfolgt eine Tenure-Evaluation durch eine fakultäten- und bereicheübergreifende Kommission, nach deren positivem Ergebnis die Berufung auf eine unbefristete Professur (W2) für Umweltfernerkundung ohne weitere Ausschreibung vorgenommen wird.

Grundlage des Evaluationsverfahrens sind zu Dienstantritt einvernehmlich festgelegte Evaluationskriterien. Wesentliche Bestandteile der Evaluationen werden der wissenschaftliche Erfolg in Form der Ausarbeitung eines eigenständigen Forschungsprofils für die Professur für Umweltfernerkundung und dessen Umsetzung in der Forschung, in Drittmittelprojekten und Publikationen sein, darüber hinaus die maßgebliche Beteiligung an national und international begutachteten Publikationen und internationalen Konferenzen, Erfolge bei der Einwerbung von Drittmitteln, die Initiierung von Kooperationsprojekten innerhalb der Fakultät und des Bereichs Bau und Umwelt, die aktive Kooperation im Center for Advanced Water Research (CAWR) sowie die Entwicklung innovativer Lehrinhalte zum Widmungsschwerpunkt und für weitere Studiengänge der Fakultätmit positiv evaluierten Lehrleistungen, auch in englischer Sprache.

Bewerbungsende: 14. Juni 2018

TENURE TRACK PROFESSOR GEOINFORMATICS (Positioning and Geodesy), Finland

Job description 

The task is to lead and practice research and teaching in the fields of positioning and geodesy. The position is located in the Department of Built Environment, see http://builtenv.aalto.fi/en/. 

Requirements 

The applicant should hold a doctorate in a discipline relevant for this position and have expertise in positioning (GNSS) and geospatial technologies as well as reference systems.

Application deadline: 31.05.2018

Diplom Ingenieur/in (FH, Bachelor), Frankfurt am Main

Ihre Aufgaben sind:

  • Softwareseitige und serverseitige Betreuung der zentralen Komponenten der Geodateninfrastruktur Deutschland
  • Softwareentwicklung und Implementierung externer Software in bestehende Systeme
  • Monitoring und Tests der GDI-DE Komponenten

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Geoinformatik- oder Informatikstudium (FH / Bachelor) oder eines vergleichbaren Studiengangs
  • Fundierte Kenntnisse in Programmiersprachen (Schwerpunkt: PHP, JavaScript) und HTML, CSS sowie XML / XSLT
  • Erfahrung im Umgang mit virtualisierten Serversystemen sind von Vorteil
  • Erfahrungen in Projektarbeit

Bewerbungsende: 27.05.2018

Zwei Stellen: Geoinformationsoberinspektoranwärter/in (eine Ingenieurin / einen Ingenieur (Dipl.-Ing. / B. Eng. / B. Sc.Geodäsie, Vermessung, Geoinformation, Kartographie, o.ä.)

Wir bieten Ihnen

Während der 15-monatigen Ausbildung bieten wir Ihnen die für Anwärter der Laufbahn der Fachrichtung Technische Dienste, Laufbahngruppe 2, erstes Einstiegsamt, Laufbahnzweig Geoinformationstechnologie vorgesehenen Bezüge.

Bewerbungsende: 31.08.2018

Ingenieur/in (Dipl.-Ing. FH bzw. B. Eng.) Vermessungswesen, Lübeck

Aufgabenschwerpunkte sind die Führung und Aktualisierung der amtlichen Geobasisdaten der Landesvermessung und des Liegenschaftskatasters, deren Bereitstellung sowie der Aufbau und die Entwicklung der Geodateninfrastruktur Schleswig-Holstein.

Aufgaben:

  • Datenerhebung im Außendienst
  • Übernahme von Flurbereinigungsverfahren
  • Häusliche Bearbeitung der Erneuerungs- und Flurbereinigungsverfahren
  • Qualitätssicherung der Bestandsdaten

Voraussetzungen:

  • Kenntnisse im Liegenschaftskataster und ALKIS-Datenmodell
  • Kenntnisse in Ausgleichsrechnung und GIS-Systemen
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken
  • Außendiensterfahrung

Bewerbungsende: 28.05.2018

Ingenieur/in (Dipl.-Ing. FH bzw. B. Eng.) Geodäsie/Geoinformation, Lübeck

Das ausgeschriebene Aufgabengebiet umfasst: 

  • Datenerhebung im katastertechnischen  Außendienst,
  • Beratung der Beteiligten in Grundstücks- und Grenzangelegenheiten,
  • Bearbeitung von eigenen und beigebrachten Vermessungen im Innendienst 

Voraussetzungen für die ausgeschriebene Stelle sind: 

  • Laufbahnbefähigung der Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt vorzugsweise als Diplomvermessungsingenieur/in bzw. Bachelor of Science Geodäsie und Geoinformation
  • Gute Kenntnisse moderner Messmethoden und -techniken
  • Kenntnisse des Liegenschaftskatasters und der Geodateninfrastruktur
  • Kenntnisse in Geographischen Informationssystemen
  • Kenntnisse im Bereich der Ausgleichungsrechnung
  • Kenntnisse im Umgang mit Datenbanken

Bewerbungsende: 11.05.2018

Wiss. Mitarbeiter/in (Uni-Diplom/Master), Koblenz

Aufgabengebiet:

  • Wissenschaftliche Betreuung und Auswertung des BfG-eigenen GNSS-Messnetzes zurHöhenüberwachung von Pegeln
  • Qualitätsgesicherte Datenmodellierung zur Ableitung von Vertikalbewegungen
  • Konzeptentwicklung für datenbankbasierte Produktbereitstellungen

Zwingende Anforderungskriterien:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom/Master) der FachrichtungenGeodäsie/Vermessungswesen/Geoinformatik

Wichtige Anforderungskriterien:

  • Vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Referenzsysteme, Geokinematik, GNSS-gestützterHöhenmessungen und -auswertungen sowie der Parameterschätzung und Zeitreihenanalyse
  • Vertiefte Kenntnisse in terrestrischen und satellitengestützten Messverfahren zurHöhenbestimmung
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich der GNSS- Hard-und Software
  • Kenntnisse im Bereich Datenadministration

Bewerbungsende: 05.05.2018

Geomatiktechniker/in FA (80-100%), ETH Zürich

Zu Ihren Aufgaben gehören die Verwaltung, Prüfung und Pflege der Instrumente inklusive einfacher Reparatur- und Kalibrierarbeiten; Planung und Durchführung typischer Vermessungsaufgaben, v.a. TLS; Einschulung Mitarbeitender oder Studierender auf Standardinstrumente; Ausgabe und Rücknahme von Instrumenten und Zubehör; Unterstützung in allgemeinen technischen Belangen.

Sie sind Geomatiktechniker/in FA oder verfügen über eine gleichwertige Ausbildung und Berufserfahrung im Bereich Geomatik. Sie haben umfangreiche Erfahrung im Bereich der Vermessung.

Arbeitsbeginn: 01.09.2018

PostDoc or PhD Position “Collaborative Robotics”

Major goals of the RTG are the development of new approaches using the anal-ysis, integration and fusion of large qua ntities of spatial data (e.g. from cameras, laser scanners, GPS/IMU systems), the development of advanced navigation algorithms, using big data (e.g. MapReduce, Spark), learning frame-works (e.g. GPGPU based deep learning), and the design of dependable and distributed robotic systems. The candidate shall conduct research in one of these areas in collaboration with the PhDs in the RTG.

Desired Skills and Experience

We are looking for a candidate with a strong background in Computer Science, Geoinformatics, Geodesy, or Robotics. Knowledge in one of the areas: (i) parallel computing, machine learning, and optimisation, (ii) advanced analysis of navigation sensors and filtering, or (iii) system modelling and control theory is required. We also expect a very good command of the English language.

No application deadline mentioned

Professur (W2) Landmanagement, HTW Dresden

Das Berufungsgebiet umfasst die Lehrgebiete

  • Landmanagement (Liegenschaftskataster, Ländliche Neuordnung, Grundstücksbewertung, Städtische Bodenordnung sowie dazugehöriges Fachrecht und fachspezifische IT-Anwendungen)
  • Vermessungskunde für Bauingenieure

für die Bachelorstudiengänge Vermessung/ Geoinformatik und Geomatik, den Masterstudiengang Geoinformatik/ Management und das Fernstudium Vermessungswesen (Diplom). Die Bereitschaft zur Übernahme von weiteren Lehrveranstaltungen der Vermessungstechnik in den Studiengängen der Fakultät Geoinformation und in weiteren Studiengängen an der HTW Dresden ist ebenfalls erforderlich. 

Bewerbungsende: 17.05.2018

Wiss. Mitarbeiter/in, HTW Dresden

Im Rahmen des vom BMWi geförderten Projektes „IMMOMATIK“ wird die Markteinführung eines generischen Dienstes für Daten des Facility-Managements im Bereich der Wohnungswirtschaft angestrebt. 

Ihr Aufgabengebiet:  

  • konzeptionelle, technologische sowie fachliche Entwicklung von Softwarekomponenten für die Wohnungswirtschaft in den Fachdomänen  GIS, BIM und CAFM 
  • Entwicklung von Clients als Plug-In für BIM Autorensysteme sowie für mobile Anwendungen 
  • Neukonzeption des Fachmodells für Kommunikation zwischen Server und Client  

Ihr Profil: 

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit den Schwerpunkten Geoinformatik, Bauinformatik oder Vermessungswesen 
  • idealerweise Fertigkeiten im Geodatenmanagement, der Bauwerksmodellierung sowie algorithmischen Geometrie  
  • Kenntnisse in der Servertechnologie und in herstellerneutralen Datenformaten (z. B. GML, IFC) von Vorteil 

Bewerbungsende: 07.05.2018